Tetras Translations als einer der top 100 Sprachdienstleister der Welt anerkannt

26. Juni 2018 / Tetras Translations
Das Marktforschungsinstitut Common Sense Advisory zählt Tetras zu den führenden Unternehmen in der Branche der Übersetzungs-, Lokalisierungs- und Dolmetschdienstleistungen, die global 46,52 Mrd. US-$ Umsatz erzielt

 26. Juni 2018 – München, Deutschland: Tetras gab heute bekannt, dass das Unternehmen als einer der größten Sprachdienstleister (Language Service Providers, LSPs) in der weltweiten Übersetzungs- und Dolmetschbranche anerkannt wurde. In dem im Juni 2018 erschienenen Bericht des unabhängigen Marktforschungsinstituts Common Sense Advisory (CSA Research), “The Language Services Market:2018 (Der Sprachdienstleistungsmarkt: 2018), wird Tetras als einer der Top 100 Sprachdienstleister in dem 46,52 Mrd. US-$ schweren globalen Markt für outgesourcte Sprachdienstleistungen und -technologien angeführt. Tetras steht im LSP-Ranking weltweit auf Platz 91 und in Westeuropa auf Platz 23.

Tetras Translations ist ein internationales Unternehmen mit 20-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet von technischen Übersetzungen. Das Unternehmen übernimmt alle professionellen technischen Dolmetschaufträge, sämtliche Übersetzungen, Lokalisierungen, DTP-Leistungen sowie Leistungen im Bereich der technischen Dokumentation.

Im Rahmen der primären quantitativen Studie befragte CSA Research Dienstleister aus aller Welt nach ihren tatsächlichen Umsätzen für 2016 und 2017 sowie nach den Umsatzprognosen für 2018. Im Einzelnen präsentiert die Firma die Ergebnisse in dem 14. globalen Branchenbericht “The Language Services Market: 2018 (Der Sprachdienstleistungsmarkt: 2018)”, die weltweit einzige umfassende Befragung von privaten und börsennotierten Sprachdienstleistungs- und -technologieunternehmen. Dabei fand die Firma heraus, dass die Nachfrage nach Sprachdienstleistungen und unterstützenden Technologien anhält und jährlich um 7,99 %wächst, was ein Anstieg von 6,97 % im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Peter Zoricak, CEO von Tetras, kommentierte dies so:

„Unsere Arbeitsweise gemäß den ISO-Normen 9001:2008 und 17100:2015 garantiert hohe Qualität jedes gelieferten Projekts. Die Tetras-Projektmanager sind aktiv an den Prüfprozessen beteiligt – dazu gehört unter anderem die Überwachung der entsprechenden Anwendung der Arbeitsabläufe und der Einhaltung der dokumentierten Informationen. Wir haben in den letzten Jahren hart gearbeitet und möchten Jahr für Jahr nicht nur unser Ranking verbessern, sondern auch eine bessere Bewertung erreichen.”

64 Prozent der befragten Sprachdienstleister (LSPs) gaben an, im Vergleich zum Vorjahr einen höheren Umsatz erzielt zu haben. Zu den treibenden Faktoren für diese Nachfrage gehören die Digitalisierung von Inhalten, ein personalisierter Kundenservice und die wirtschaftliche Globalisierung. Da sowohl große als auch kleine Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen in immer mehr Sprachen anbieten, prognostiziert das Unternehmen, dass die Sprachdienstleistungsbranche weiter wachsen und der Markt bis 2021 auf 56,18 Mrd. US-$ ansteigen werden.

“Da Unternehmen ihr Kundenerlebnis auf den Inlandsmärkten durch Digitalisierung optimieren, sind sie dem Druck ausgesetzt, ihre gesamten Betriebsabläufe zu globalisieren. Unsere Recherchen haben umfassend und schlüssig nachgewiesen, dass die Menschen eher Produkte kaufen, die in ihrer eigenen Sprache dokumentiert sind. Darüber hinaus führt dieselbe Inhalts- und Produktlokalisierung zu niedrigeren Kundenbetreuungskosten und höherer Markentreue”, erläutert Dr. Donald A. DePalma, Gründer und Chief Strategy Officer von CSA Research.

Über Tetras Translations

Als international tätiges Unternehmen mit Sitz in München und weiteren Niederlassungen in den USA, der Slowakei, in Tschechien und Polen betreut Tetras Kunden auf allen Kontinenten der Welt. Tetras arbeitet mit Übersetzern, Revisoren, Fachleuchten, Spezialisten und Wissenschaftler aus über 40 Ländern zusammen, wobei es sich immer um Muttersprachler der gewünschten Zielsprache handelt. Mit 1.102 Fachleuchten in 5 Niederlassungen weltweit und 436 Sprachkombinationen für mehr als 2.955 Kunden gehört Tetras seit 2012 zu den TOP 100 Sprachdienstleister weltweit.

Über Common Sense Advisory

Common Sense Advisory (CSA Research) ist das führende Marktforschungsunternehmen, das sich auf die Sprachdienstleistungs- und -technologiebranche spezialisiert hat. Es liefert Primärdaten und Einblicke, die die Unternehmen bei Planung, Markenstrategie, Innovationen, Positionierung im Wettbewerb und einem besseren Verständnis für die globalen Märkte unterstützen sollen. www.commonsenseadvisory.com

Tetras-Medienkontakt: top 100 2017
Miriam Valentková  
Marketingleiterin  
Rupert Meyer Straße 44  
813 79 München  
Tel: +49 89 716 7216 20  
E-Mail: valentkova@tetras.de  
Kontakt CSA Research: media@commonsenseadvisory.com